Widerrufsrecht

INFORMATIONEN ZUM WIDERRUF

Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Anmeldung zum Nephrologischen Seminar zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 30 Tage ab dem Tag Ihrer Anmeldung zur Teilnahme am Nephrologischen Seminar.

Nach Ablauf der ordnungsgemäßen Widerrufsfrist müssen Sie uns (Nephrologisches Seminar am Nierenzentrum Heidelberg e.V.) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diese Anmeldung zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür das unten stehende Online-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Sie können den Widerruf oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf dem Postweg übermitteln. 

ACHTUNG: Ab 4 Wochen (30 Tage) vor Beginn des Seminars ist ein Widerruf nicht mehr möglich.

Machen Sie vom Widerruf Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn Sie Ihre Anmeldung widerrufen, werden wir den von Ihnen erhaltenen Seminarbeitrag, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25.- Euro, unverzüglich und spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf Ihrer Anmeldung bei uns eingegangen ist.

Diese Rückzahlung geschieht über unsere Hausbank an die von Ihnen im Online-Formular oder im eigenen individuellen Widerrufsschreiben hinterlegte Bankverbindung.
Den postalischen Widerruf richten Sie bitte an:

Nephrologisches Seminar am Nierenzentrum Heidelberg e.V.
Dr. Maria Walla
Im Neuenheimer Feld 162
69120 Heidelberg

 

Das Online-Formular finden Sie hier:

Kongressorganisation

Frau Dr. Maria Walla

Frau Angela Mierswa

Tel.: +49 6221 9112 207 

info@nephrologisches-seminar.de
 

Widerrufsformular

Datenschutz

Wenn Sie uns das Online-Widerrufs-Formular zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten beziehungsweise Kontodaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

zur Datenschutzerklärung

logo